Bücher befördern Ideen

Slider_KNV
On the same page
Mitglieder werben Mitglieder
Schnupperangebot neu

Bücher sind unverzichtbar für die Entwicklung unserer Gesellschaft und deren Ideale. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels unterstützt diese Entwicklung durch sein Engagement für den deutschen Buchmarkt und für die freie Verbreitung des geschriebenen Wortes. Der Verband vertritt die Interessen von rund 5.000 Verlagen, Buchhandlungen, Antiquariaten, Zwischenbuchhandlungen und Verlagsvertretern. Er veranstaltet die Frankfurter Buchmesse, verleiht den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und engagiert sich in der Leseförderung. Der Deutsche Buchpreis wird von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung vergeben.

Weiter

Aktuelle Meldungen

21.02.2019

Exklusiv für Mitglieder: Fragen und Antworten zur KNV-Insolvenz

Welche Auswirkungen hat die KNV-Insolvenz auf Ihr Unternehmen? Wie können Sie Ihren Geschäftsbetrieb schützen und gleichzeitig dazu beitragen, dass wir als Branche gemeinsam die Lieferkette aufrechterhalten können? Mit dem umfassenden Leitfaden, den wir exklusiv für unsere Buchhandlungs- und Verlags-Mitglieder erstellt haben, möchten wir Ihnen eine Hilfestellung geben und die knapp 40 drängendsten Fragen beantworten.

Weiter

21.02.2019

Deutscher Buchpreis 2019: Blind-Date-Lesung mit den Nominierten der Longlist zu gewinnen #dbp19

Sich literarisch überraschen lassen: Der Börsenverein verlost acht Blind-Date-Lesungen mit einer Kandidatin oder einem Kandidaten für den Deutschen Buchpreis 2019. Mitgliedsbuchhandlungen können sich bis zum 15. März für die Überraschungslesungen bewerben und einen oder eine der Longlist-Nominierten in ihre Buchhandlung holen.

Weiter

20.02.2019

Neues Statement zur Insolvenz von KNV

Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins, begrüßt den Beschluss, den vorläufigen Insolvenzverwalter von KNV zum starken Insolvenzverwalter zu bestellen: „Damit kann der Insolvenzverwalter praktisch garantieren, dass Verlage und Verlagsauslieferungen für ihre ab jetzt verkaufte und gelieferte Ware bezahlt werden. Wir sind zuversichtlich, dass dadurch Klarheit für die Lieferanten hergestellt und die Lieferkette wieder komplett sichergestellt werden kann.“

Weiter

15.02.2019

Zur Insolvenz von KNV

„Die Nachricht von der Insolvenz der KNV Gruppe hat uns in der Branche alle erschüttert. Bei Verlagen, Buchhandlungen und anderen Geschäftspartnern besteht teilweise große Unsicherheit, wie es jetzt weiter geht. Mit KNV sind wir in Kontakt und sondieren die Situation.

Weiter

15.02.2019

Das E-Book 2018: Digitalmarkt im Höhenflug

Der E-Book-Markt 2018 überflügelt das Vorjahr deutlich: Der Absatz am Publikumsmarkt knackte erstmals die 30-Millionen-Marke und stieg um 12,7 Prozent auf 32,8 Millionen E-Books. Der Umsatz nahm im selben Zeitraum um 9,3 Prozent im Vergleich zu 2017 zu. Damit wurden 2018 5,0 Prozent des Buchumsatzes am Publikumsmarkt mit E-Books gemacht (2017: 4,6 Prozent).

Weiter

15.02.2019

Neuer Sprecher bei der IG unabhängige Verlage

Robert S. Plaul und Karin Timme sind neue Mitglieder im Sprecherkreis der Interessengruppe unabhängige Verlage (IGUV) im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Robert S. Plaul ist Geschäftsführer des Carpathia Verlags, Berlin, Karin Timme Geschäftsführerin des Verlags Frank & Timme, Berlin. Die IGUV-Mitglieder wählten sie auf ihrer Jahrestagung am 14. und 15. Februar 2019 in Frankfurt am Main für drei Jahre in das Sprecheramt.

Weiter

14.02.2019

EU-Urheberrecht: Börsenverein begrüßt Abschluss der Trilog-Verhandlungen

Gestern haben sich die EU-Mitgliedsstaaten und das Europäische Parlament im Rahmen der Trilog-Verhandlungen über die EU-Urheberrechtsrichtlinie geeinigt. Nun kann die Richtlinie immer noch in dieser Legislaturperiode des Europäischen Parlaments verabschiedet werden. Unsere Stellungnahme:

Weiter

13.02.2019

Deutschlands größtes Lesefest: Volles Programm zum Welttag des Buches am 23. April 2019

Tausende Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken und Schulen bereiten sich auf den Welttag des Buches am 23. April vor.  Überall in Deutschland sind Veranstaltungen geplant – um die Freude am Lesen zu verbreiten und Geschichten zu teilen. Auch dieses Jahr finden wieder zahlreiche Veranstaltungen im Buchhandel, die Buchverschenk-Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ sowie #verlagebesuchen statt.

Weiter

08.02.2019

Stellungnahme: Die Zeit drängt für die Reform des Urheberrechts

Die Mitgliedstaaten im Rat der EU haben sich heute in Bezug auf die Verhandlungen zur EU-Urheberrechtsreform geeinigt. Damit können die Trilogverhandlungen zwischen Rat, Parlament und Kommission bereits kommende Woche fortgesetzt werden. Unsere Stellungnahme:

Weiter

08.02.2019

IG Digital: Hermann Eckel verstärkt Sprecherkreis

Hermann Eckel ist neuer Sprecher der IG Digital. Gemeinsam mit Michael Döschner-Apostolidis und Carmin Undin wurde er auf dem Peergroup Day in München in den Sprecherkreis der IG Digital gewählt. Das Team übernimmt das Sprecheramt für drei Jahre.

Weiter

06.02.2019

Friedenspreis: Stiftungsrat mit drei neuen Mitgliedern

Der Börsenverein beruft mit Klaus Brinkbäumer, Nadja Kneissler und Felicitas von Lovenberg drei neue Mitglieder in den Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels. Der Stiftungsrat wählt den Friedenspreisträger oder die Friedenspreisträgerin. Im Frühjahr beginnt der Stiftungsrat mit seinen Beratungen zur Wahl des Friedenspreisträgers 2019.

Weiter

05.02.2019

Deutscher Buchpreis 2019: Die Jury ist gewählt

Die Jury für den Deutschen Buchpreis 2019 steht fest. Die Akademie Deutscher Buchpreis hat sieben Literaturexpertinnen und -experten in die Jury berufen. Verlage können bis zum 27. März 2019 Titel für den Deutschen Buchpreis 2019 vorschlagen. Die Preisverleihung findet am 14. Oktober 2019 im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt.

Weiter

04.02.2019

Gütesiegel Buchkindergarten zeichnet Engagement für frühkindliche Leseförderung aus

Lesebegeisterung von klein auf: Mit dem Gütesiegel Buchkindergarten zeichnen die IG Leseförderung des Börsenvereins und der Deutsche Bibliotheksverband 2019 zum ersten Mal Kindergärten aus, die sich herausragend für die frühkindliche Leseförderung engagieren. Buchhandlungen und Bibliotheken, die mit einem Kindergarten kooperieren oder hervorragende Förderprojekte in ihrem Umfeld kennen, können Einrichtungen für das Gütesiegel vorschlagen.

Weiter

01.02.2019

Aktion „Lesetüte“: Schulanfänger für das Lesen begeistern

Die Lust am Lesen wecken: 130.000 Erstklässlerinnen und Erstklässler starteten im vergangenen Jahr in Deutschland und Österreich mit einer „Lesetüte“ ins Schulleben – 5.000 Schulanfängerinnen und Schulanfänger mehr als 2017. Auch in diesem Jahr können Buchhandlungen mit der Aktion „Lesetüte“ bei Erstklässlerinnen und Erstklässlern die Begeisterung für Bücher und Geschichten wecken.

Weiter

28.01.2019

Nicola Meier leitet Ressort Verlage

Nicola Meier (53) leitet seit dem 21. Januar 2019 das Ressort Verlage innerhalb der Fachausschüsse des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Sie koordiniert in der Geschäftsstelle den Verleger-Ausschuss sowie einzelne Interessengruppen, ist Ansprechpartnerin für Mitgliedsverlage und begleitet fachliche Themen mit Verlagsbezug.

Weiter

24.01.2019

„Die europäische Kreativwirtschaft kann nicht länger auf ein faires Urheberrecht warten!“ Münchener Appell der deutschen Literatur- und Sachbuchverlage

Der Gesetzgebungsprozess zur EU-Richtlinie zum Urheberrecht im Digitalen Binnenmarkt ist in der entscheidenden Phase ins Stocken geraten. Die Mitgliedsstaaten konnten sich bisher nicht auf einen gemeinsamen Vorschlag einigen. Die deutschen Literatur- und Sachbuchverlage verabschiedeten anlässlich ihrer Jahrestagung heute in München einen Appell an Bundesregierung, Rat und Europäisches Parlament, die Reform endlich zu beschließen.

Weiter

24.01.2019

Publikumsverlage starten optimistisch ins Jahr

Welche Rolle spielt das Buch in der Gesellschaft und wie lassen sich Buchkäufer zurückgewinnen? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die rund 150 Vertreterinnen und Vertreter aus Verlagen und Buchhandel, die heute zur Jahrestagung der Interessengruppe Belletristik und Sachbuch des Börsenvereins zusammenkommen. Die ersten Marktdaten aus 2018 zeigen, dass sich die Zahl der Buchkäufer zu stabilisieren scheint.

Weiter

17.01.2019

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019: Börsenverein sucht Kandidatinnen und Kandidaten

Die öffentliche Ausschreibung für den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019 beginnt: Bürgerinnen und Bürger können ab sofort Kandidatinnen und Kandidaten vorschlagen. Der Einsendeschluss für die Vorschläge ist der 1. März 2019. Die Preisverleihung findet am 20. Oktober 2019 in der Frankfurter Paulskirche.

Weiter

10.01.2019

Buchmarkt 2018: Umsatz mit Büchern ist stabil

Der Buchmarkt konnte 2018 seinen Umsatz halten: Mit einem hauchdünnen Plus von 0,1 Prozent liegt das Jahresergebnis der zentralen Vertriebswege (Sortimentsbuchhandel, E-Commerce inkl. Amazon, Bahnhofsbuchhandel, Kauf-/Warenhäuser, Elektro- und Drogeriemärkte) leicht über dem Vorjahr. Auch der Buchhandel vor Ort hat sich mit seinem stationären Geschäft nach einem mageren Jahr 2017 (-3 Prozent) erholt und konnte 2018 seinen Rückstand zum Vorjahr auf -0,6 Prozent verringern.

Weiter

07.01.2019

Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch: Zukunftsperspektiven für Handel und Verlage

Welche Vorteile bringen individuelle Marktstrategien gegenüber etablierten Konzepten, wie lässt sich Arbeit neu denken und welche Maßnahmen entwickeln Verlage und Handel nach Veröffentlichung der Studie „Buchkäufer – Quo vadis?“ Die Interessengruppe Belletristik und Sachbuch des Börsenvereins lädt Verlage und Buchhandlungen zu ihrer Jahrestagung am 24. Januar 2019 ins Literaturhaus München ein.

Weiter

04.01.2019

Zwei Übersetzer für geisteswissenschaftliche Texte mit GINT-Übersetzerpreis ausgezeichnet

Die Sieger des dritten Geisteswissenschaften International Nonfiction Translation Prize (GINT) stehen fest. Aus mehr als 70 Einsendungen wählte die Jury die Preisträger Brían Hanrahan und Alan Robinson. Die Gewinner übersetzten einen Auszug aus Gerhard Sälters Phantome des Kalten Krieges. Alle zwei Jahre vergeben der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Frankfurt Book Fair New York den GINT-Übersetzerpreis.

Weiter

04.01.2019

„LesekünstlerIn des Jahres“ gesucht: Autoren vorschlagen und Lesung gewinnen

Welche Autorin oder welcher Autor verzaubert junge Zuhörerinnen und Zuhörer und begeistert sie dabei für Lesen? Buchhandlungen können bis zum 24. Januar 2019 ihre Empfehlungen für die Auszeichnung „LesekünstlerIn des Jahres“ einreichen.  Alle Buchhandlungen, die einen Vorschlag einreichen, können eine Lesung mit dem Preisträger oder der Preisträgerin gewinnen.

Weiter

14.12.2018

Börsenverein zum Bundestagsbeschluss: „Das Ja zur Buchpreisbindung ist ein Ja zu kultureller Vielfalt“

Großer Rückhalt für die Buchpreisbindung: Der Deutsche Bundestag hat sich heute mit dem Sondergutachten der Monopolkommission vom Mai 2018 befasst. Einstimmig haben die Mitglieder des Bundestags in ihrem Beschluss die Bedeutung der Buchpreisbindung bekräftigt und fordern die Bundesregierung auf, dem Antrag der Monopolkommission, die Preisbindung abzuschaffen, nicht zu folgen.

Weiter

07.12.2018

Verleger-Ausschuss: Verzicht auf Einschweißfolie schont die Umwelt

Die deutsche Verlagsbranche sollte verstärkt einen Beitrag zur Vermeidung von Plastikmüll leisten, so der Verleger-Ausschuss des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Das Gremium fordert Verlage dazu auf, Bücher ohne Einschweißfolien in den Handel zu geben. Die Verunreinigung der Weltmeere durch Plastikabfälle ist eine drängende Herausforderung für den Handel.

Weiter

06.12.2018

Kein digitales Lernen ohne Lesekompetenz: Hamburger Erklärung für bessere Leseförderung übergeben

Jedes Kind muss lesen lernen: Der Börsenverein, das PEN-Zentrum Deutschland und die Kinderbuchautorin Kirsten Boie übergaben heute die Hamburger Erklärung an die Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und den Präsidenten der Kultusministerkonferenz Helmut Holter. Die Autorin und Vertreter der beiden Organisationen fordern von der Bildungspolitik in Bund und Ländern ein entschiedenes und nachhaltiges Handeln zur Förderung der Lesekompetenz bei Kindern.

Foto: Christian Thiel

Weiter