Ausbildung

Der Buchhandel bietet attraktive Ausbildungsplätze. Buchhandlungen, Verlage, Berufsschulen und die Berufsverbände schaffen gemeinsam Rahmenbedingungen, in der der Nachwuchs für die Branche qualifiziert wird. Auf den folgenden Seiten finden Ausbildungsplatzsuchende, Auszubildende und AusbilderInnen ausführliche Informationen.

Ausbildungsberufe
Die Ausbildung zur Buchhändlerin bzw. zum Buchhändler kann an drei Orten stattfinden: In einer Buchhandlung, aber auch in einem Antiquariat oder in einem Buchverlag. Entsprechend des Ausbildungsbetriebes hat die Ausbildung den Schwerpunkt Sortiment, Antiquariat oder Verlag. Unabhängig vom Ausbildungsort und dem entsprechenden Schwerpunkt werden die auszubildenden Buchhändler/innen gemeinsam in der Berufsschule unterrichtet.

Buchverlage können jedoch zusätzlich Ausbildungsplätze für Medienkaufleute Digital und Print anbieten – so auch Zeitungs- und Zeitschriftenverlage!

Die Ausbildungszeit beträgt für Buchhändler/innen sowie für Medienkaufleute Digital und Print drei Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen besteht die Möglichkeit zu verkürzen. Der Abschluß zu diesen kaufmännischen Ausbildungen wird in einer schriftlichen und mündlichen Prüfung vor der zuständigen Industrie und Handelskammer abgelegt.

 

Weitere Informationen über die Ausbildunsgberufe der Buchbranche sind auf der Internetseite www.ausbildung-buchhandel.de zu finden.