STADT LAND BUCH 2017

STADT LAND BUCH ist die Nachfolgeveranstaltung zu den Berlin-Brandenburgischen Buchwochen und zum Berliner Bücherfest, die 2010 erstmals im neuen Format zusammengefasst wurden.

Das Festival mit dem Schwerpunkt Niederlande/Flandern fand vom 5.-12. November 2017 in Berlin und Brandenburg statt, die brandenburgische Schwerpunktstadt war in diesem Jahr Oranienburg.

Die Höhepunkte waren in diesem Jahr die Auftaktveranstaltung mit Margriet de Moor und Stefan Hertmans am 5. November im Deutschen Theater, die Lesung mit Herman Koch und Jan Konst in der Stadtbibliothek Oranienburg, der Debütantensalon im TAK Theater im Aufbauhaus, die Lesung junger niederländischer AutorInnen mit u.a. Gustaaf Peek und Fikry El Azzouzi in der Niederländischen Botschaft sowie die Deutschlandpremiere der gesammelten Briefe von Vincent van Gogh.