Landesentscheid Berlin 2013

VLW2013_Berlin_TN_Jury© Börsenverein LV BB

Am 8. Mai 2013 traten beim Landesentscheid des 54. Vorlesewettbewerbs wieder zwölf Vorlesetalente aus allen Berliner Bezirken gegeneinander an. Die Jury kürte Hani Kamal von der Grundschule am Tegelschen Ort in Reinickendorf zum diesjährigen Sieger des Halbfinales. Am 19. Juni geht Hani Kamal in die letzte Runde und vertritt Berlin im Finale des bundesweiten Wettbewerbs.

VLW2013_Berlin_Wahltitel© Börsenverein LV BB

VLW2013_Berlin_SalahNaoura© Börsenverein LV BB

VLW2013_Berlin_HaniKamal© Börsenverein LV BB

In der Berliner Jury saßen Arian Taheri (Landessieger des Berliner Landesentscheids 2012), Salah Naoura (Autor und Übersetzer), Silvia Freund (Theaterpädagogin und Märchenerzählerin »ErzählZeit«), Franziska Rakel (Tulipan Verlag), Ruth Klinkenberg (Marga Schöller Bücherstube)
Ulrike Nickel (kulturkind, Förderkreis für Kunst und Kultur für Kinder und Jugendliche e.V.), Günter Schlamp (Arbeitsgemeinschaft der Schulbibliotheken in Berlin und Brandenburg).

Die Moderation übernahm Karen Gröning von der Zentral- und Landesbibliothek Berlin und bevor die BezirkssiegerInnen an die Reihe kamen zuerst aus ihren Wahltexten und schließlich aus unbekannten Texten zu lesen, präsentierte der Autor Salah Naoura seinen neuen Kinderroman »Dilip und der Urknall und was danach bei uns geschah«.

Der 54. Vorlesewettbewerb in Berlin wurde organisiert und durchgeführt vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels Berlin-Brandenburg in Zusammenarbeit mit MitarbeiterInnen der Berliner Öffentlichen Bibliotheken und der Zentral- und Landesbibliothek Berlin.

Seit 1959 veranstaltet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels alljährlich den bundesweiten Vorlesewettbewerb. Er findet unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen statt.