Das große Bücherfest

HIER LIEST BERLIN!

... unter diesem Motto präsentiert sich der »Berliner Bücherfest« erstmalig in der Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz.

Am Samstag, den 27. November von 14:00 - 23:00 Uhr und am Sonntag, den 28. November von 11:00 - 18:00 Uhr kann das literaturbegeisterte Publikum ein Wochenende rund ums Buch mit fast 50 Verkaufsständen von Buchhandlungen und Verlage, mit Lesungen und einem Programm für Kinder genießen.

Der Eintritt zum »Berliner Bücherfest« ist das ganze Wochenende lang frei. An den vielfälltigen Büchertischen können Sie nach Herzenslust stöbern und schmöckern und Ihre neu entdeckten Schätze kaufen.

Für die Lesungen, die an diesen zwei Tagen statt finden werden, gelten folgende Preise:

Einzellesung: 5 € / erm. 4 €
Tageskarte: 12 € / erm. 10 €
Tageskarte + Konzert / Stereo Total: 20 € / erm. 16 €
nur Konzert Stereo Total: 16 € / erm. 12 €

Ein buntes Programm erwartet sie, denn über 15 Autorinnen und Autoren werden aus ihren aktuellen Büchern lesen und anschließend auch signieren.

Samstagslesungen sind:

Bastienne Voss »Mann für Mann«

Nina Petrick »Anna, Max und das Schneewunder«

Petra Reski »Von Kamen nach Corleone«

Claudia Kühn «Türkisch für Anfänger«

Sascha Lobo »Strohfeuer«

Klaus Kordon »Spinnennetz«

Sadie Jones »Kleine Kriege«

Benedict Wells »Becks letzter Sommer« & »Spinner«

Peter Wawerzinek »Rabenliebe«

 

Sonntagslesungen sind:

Klaus Wagenbach »Die Freiheit des Verlegers«

Wieland Freund »Krabbabauz«

Jörn Klare »Was bin ich wert?«

Sabine Ludwig »Aufruhr im Schlaraffenland«

Hendryk M. Broder, Dirk Maxeiner, Michael Miersch »Früher war alles besser«

Ute Krause »Osman. Der Dschinn in geheimer Mission«

Wolfgang Rüb »Wohnquartett mit Querflöte«

Christoph Gottwald »Blütenträume«

Christoph Peters »Sven Hofstedt sucht Geld für Erleuchtung«

Kristof Magnusson »Das war ich nicht«