Welttag des Buches

BB_WDB_Cover© Börsenverein des Deutschen Buchhandels

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum »Welttag des Buches«. Da Autoren und Bücher einen wichtigen Beitrag für die Pflege der verschiedenen kulturellen Traditionen leisten und damit weltweit Toleranz, Dialog und Verständnis fördern, soll das Buch international als bedeutendes Kulturgut gefeiert werden.

Der »Welttag des Buches« geht auf eine alte katalanische Tradition zurück. In der Region um Barcelona beschenken sich die Menschen am Namenstag des Volksheiligen Sant Jordi (Sankt Georg) mit Rosen. Seit 1923 werden auf Initiative der Buchhändler auch Bücher verschenkt. In Deutschland wird der »Welttag des Buches« seit 1996 gefeiert. Jedes Jahr organisieren zahlreiche Buchhandlungen, Verlage, Schulen und Bibliotheken mit Engagement und Kreativität Veranstaltungen rund um das Buch und das Lesen.

Im Jahr 2007 haben der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen eine neue bundesweite Kampagne entwickelt, deren Hauptanliegen die Leseförderung ist. Um eine Brücke zwischen Schule und Buchhandel zu schlagen, wurden an Schüler der 5. Klasse Büchergutscheine ausgegeben, die dann am 23. April in der Buchhandlung vor Ort gegen das Vorlesebuch »Ich schenk dir eine Geschichte« eingelöst werden konnten.

Für dieses Engagement zum »UNESCO-Welttag des Buches« wurde der Börsenverein des Deutschen Buchhandels von der Standortinitiative »Deutschland – Land der Ideen« 2007 zu einem der »365 Orte im Land der Ideen« gewählt und ausgezeichnet. 

Im Rahmen des »Welttags des Buches« wurde 2008 zum ersten Mal der »THEO - Preis für Junge Literatur« an Kinder und Jugendliche verliehen.

Kinderbuchhandlungen und Buchhandlungen mit Kinderbuchabteilung aus Berlin und Brandenburg konnten sich um die Vergabe eines »Gütesiegels für Leseförderung« bewerben.

Beide Auszeichnungen werden jährlich wechselnd im Roten Rathaus in Berlin oder in der  Staatskanzlei in Potsdam verliehen.

 

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Das Veranstaltungsjahr 2016

28. bis 29. Januar: future!publish

24. April: Preisverleihung des THEO - Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur

11. Mai: Berliner Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs

25. Mai: Brandenburger Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs

13. bis 20. November: STADT LAND BUCH

Veranstaltungen